BI A10 Nord

Birkenwerder und Hohen Neuendorf gegen Lärm

Öffentlichkeitsbeteiligung im Planfeststellungsverfahren 380-kV-Nordring muss wiederholt werden

Lärmschutz und Infrastruktur

  VonPeter Kleffmannam  

Vom Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe wurde heute mitgeteilt, dass die Planunterlagen zum Planfeststellungsverfahren "380-kV-Nordring Berlin - UW Neuenhagen bis Mast 189" vom 03.02.2015 bis zum 16.03.2015 aufgrund eines Formfehlers (Bekanntmachung der Umweltverträglichkeitsprüfung/-pflichtigkeit des Vorhabens) erneut ausgelegt werden müssen.

Das heißt:

  • An den Planunterlagen ändert sich nichts.
  • Die bis zum 17.12.2014 fristgerecht eingereichten Stellungnahmen bzw. Einwendungen behalten ihre Gültigkeit.
  • Alle Einwender haben die Möglichkeit Ihrer Stellungnahmen bis zum 16.03.2015 zu vertiefen.
  • Es wird empfohlen, alle bis zum 17.12.2014 abgegebenen Stellungnahmen bis spätestens zum 16.03.2015 erneut einzureichen.

Das Verfahren ist somit nicht aufgehoben (schade), sondern nur aufgeschoben. Das verschafft vielen Weihnachtsstressgeschädigten die Möglichkeit, im nächsten Jahr noch aktiv ins Verfahren einzugreifen, also - geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

P.S. Wer schon fertig und noch nicht abgegeben hat, sollte dies unbedingt noch tun - war ja eh geplant...

Kommentare

Kommentar schreiben