STOPPT den Autobahnlärm !

Aktuell

                                                                                                             Treffen zu bisherigen und zukünftigen Aktionen am

        23.Mai 2024, 18:30 Uhr  im Ratssaal des Rathauses Birkenwerder

.... interressante Neuigkeiten

Selbstversändlich sind unsere Leidensgenoss*innen aus Oberkrämer und Mühlenbeck auch eingeladen.

16.05.2024

Unser Schreibens an Herrn Bundesminister Dr. Volker Wissing wurde durch den Bürgerservice des Bundesministerium für Digitales und Verkehr beantwortet.

Das komplette Antwortschreiben ist im Download herunterzuladen, genau wie auch unser Schreiben an den Bundesminister.

Fazit des Scheibens:

Das festgelegte Lärmschutzkonzept ist realisiert worden und für eine zusätzliche Lärmschutzmaßnahme  bzw. eine Verkehrsbeschränkung besteht keine Rechtsgrundlage.

Das dieses Konzept aber am Schreibtisch entstand und nicht durch Messungen nach der Inbetriebnahme beweiskräftig bestätigt wird, steht aber immer noch im Raum.

Das, was die geschädigten Bürger jeden Tag selber erleben, spricht aber voll und ganz dagegen.

27.04.2024

Nach den uns vorliegenden Rückläufern sind bisher etwas über 30 Beschwerden an die Autobahn GmbH gesandt worden. Empfehlung:  gegebenenfalls nochmal nachhaken, wenn Fragen offen sind. Zumal die Antworten der Autobahn GmbH nur aus vielen Passagen des Planfeststellungsbeschlusses (PFB) bestanden und keine erklärenden Sachverhalte formuliert wurden. Durchgehend wurden unsere Beschwerden und Forderungen abgelehnt!

Hier ein vorläufiger Zeitplan für weitere Aktionen:

- Am 18.4.2024 findet eine Veranstaltung der Landes-SPD „Auf ein Wort mit der SPD-Landesfraktion“ in Oranienburg statt. Es werden Dr. Dietmar Woidke und der Fraktionsvorsitzende Daniel Keller sowie der Staatssekretär Benjamin Grimm anwesend sein. BI-Mitstreiter werden unsere Forderungen ansprechen und ggf. eine Info-Mappe „Autobahn-Lärm“ übergeben,

- am 4.5.2024 (11.00 – ca. 13.00 Uhr) lädt die BI zu einer kurzen Fahrradtour in Richtung OT-Briese ein, um zu einigen Themen ins Gespräch zu kommen. Insbesondere zum Lärm der Bahnstrecke, dem Autobahnlärm nach dem Neubau und den Möglichkeiten aus den mittlerweile bestehenden Großprojekten einige Vorteile für die betroffenen Kommunen zu ziehen. Treffpunkt ist am Vorplatz Bahnhof Birkenwerder und endet an der 380 kV-Leitung hinter der Brücke Fichteallee,

- am 27.5.2024 findet ein Info-Abend „Autobahn-Lärm“ in Mühlenbeck um 18.30 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben,

- kurzfristig soll auch eine derartige Veranstaltung in Oberkrämer stattfinden (Ort und Zeit werden noch mitgeteilt.

Es müssen weiter fleißig Unterschriften zu unserer Forderung „100km/h für Pkw und 60km/h für Lkw“ gesammelt werden!  

Bisher haben wir rund 500 Unterschriften von Unterstützern und Betroffenen auf den Listen. Unterschriftenlisten liegen öffentlich im Rathaus und im Geschäft RENOtti-Jeans in Birkenwerder aus und können hier von der Internetseite abgerufen werden.

17.04.2024

Zukunft Oberkrämer

Zu unserer Informationsveranstaltung am 29.02.2024 kamen weit über 100 Bürger aus den von Lärm betroffenen Gebieten Birkenwerder, Borgsdorf, Rehfelde und Mühlenbeck. Peter Kleffmann informierte über das Anliegen und die kommenden Maßnahmen der Bürgerinitiative. Es gab eine reege Diskussion, neue Ideen und weitere Anregungen zum gemeinsamen Vorgehen. Wichtige Schritte sind nun die Beschwerdebriefe und die Sammlung von Unterschriften.

In den nächsten Tagen finden Anwohner im Lärmbereich der Autobahn in Birkenwerder und Hohen Neuendorf diese Karte mit der Einladung zur Informations-Veranstaltung am 29.02.2024, um 18:30 Uhr in der Pestalozzi Grundschule Birkenwerder. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.

Es werden Informationen u.a. zur Unterschriftensammlung, Beschwerdeverfahren und zur aktiven Teilnahme gegeben. Für weitere Anregungen sind wir natürlich dankbar.

Bitte leistet Eure Unterschrift auf den ausliegenden Listen (Aber bitte nur einmal und die Reihe muss komplett ausgefüllt sein, auch mit Datum, ansonsten ist die Unterschrift ungültig). Die Liste könnt Ihr auch herunterladen.

Die Märkische Oderzeitung MOZ hat am 13.02.2024 bereits einen Artikel über die neue Initiative veröffentlicht. Hier die Auszüge mit Screenshot.